Offene Türen beim ASB

Bei der Rettungsübung wurde die Versorgung nach einem Mofaunfall gezeigtAbschluss der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum

Nach dem Aktionstag auf dem Obermarkt zum 100-jährigen Bestehen, veranstaltete der ASB zum krönenden Abschluss des Jubiläumsjahres einen Tag der offenen Tür.
Zahlreiche Besucher erschienen an diesem Tag um das Ereignis zu feiern. Neben Kaffee und Kuchen, den man in gemütlicher Runde in den Räumlihkeiten der Tagespflege genießen konnte, versorgte ASB Koch Hans Oppermann mit seinem Küchenteam die Gäste mit kleinen Gaumenfreuden. Für musikalische Unterhaltung sorgten die Band „Percoustics" und die Blaskapelle Abenheim.

Weiterlesen...

ASB hilft Flutopfern in Polen

Auslandshelfer des ASBMitarbeiter des Auslandshilfe im Katastrophengebiet

Der ASB Worms versorgt die Menschen, die von der Flutkatastrophe in Polen betroffen sind mit Hilfsgütern. Seit Montag ist ein LKW mit rund 2500 Isomatten und 1500 Decken auf dem Weg nach Piensk in Polen.
Dort arbeiten die Wormser Samariter eng mit einem polnischen Samariter-Ortsverband zusammen. In Piensk werden die Hilfsgüter, die der ASB Bundesverband für solche Hochwasserkatastrophen bereit hält, umgeladen und in die Stadt Bogatynia im polnischen Teil der Oberlausitz gebracht. Dort erhalten die Menschen, die am schlimmsten vom Hochwasser betroffen sind, die Decken und Matten.Ernst Hirschmugl, Leiter der Auslandshilfe beim Wormser ASB steht in Kontakt zum Bürgermeister der Kleinstadt und zum Landrat des polnischen Landkreises, um weiteren Hilfebedarf zu ermitteln.

100 Jahre ASB Worms

Sie halten die erste Festschrift in der Hand: Ralf Hoffmann, Michael Kissel, Karl-Peter Bruch, Gerhard Seebald, Oswald Fechner, Klaus Hagemann, Dr. Friedhelm Bartels, Thorsten Spöker und Joachim Köhm (v.l.)Kreisverband feierte Jubiläumsfestakt im EWR Kesselhaus

Am 6. März 1910 gründeten 22 Wormser Bürger die ASB Kolonne Worms. Das Ziel der Samariter war damals primär der Ausbau von Erste Hilfe Schulungen vor allem für die Arbeiterschaft. Heute, 100 Jahre später ist der ASB Kreisverband Worms/Alzey längst ein moderner Sozialdienstleister und Wohlfahrtsverband, der in 19 Leistungsbereichen aktiv ist.
Rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich in den Bereichen Notfalldienste, soziale Dienste, sowie Kinder- und Jugendhilfe für die Menschen in Worms und Umgebung. Rund 6000 Mitglieder unterstützen den Kreisverband derzeit.

Weiterlesen...

Weiter Hilfe und Spenden für Haiti nötig

Oberbürgermeister Michael Kissel, die in Worms lebende Haitianerin Marjorie Malter-Israel und Karlheinz Pfaff beim Gespräch über den Einsatz in HaitiKarlheinz Pfaff berichtet dem Wormser Oberbürgermeister über seinen Einsatz in Haiti

Oberbürgermeister Michael Kissel informierte sich bei einem Treffen mit dem ASB-Helfer im Rathaus über die Situation in Haiti, die Folgen für die Menschen im Erdbebengebiet und die Erlebnisse der Helfer. Karlheinz Pfaff, Leiter für Notfalldienste beim ASB und seit 2006 in Worms tätig, war nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti zwei Wochen lang als Helfer vor Ort und berichtete nun über seine Eindrücke und Erlebnisse.

Weiterlesen...

Erdbeben in Chile: ASB sondiert die Lage

ASB Helfer in Nacaragua und Honduras in Einsatzbereitschaft

Der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) prüft derzeitEinsatzmöglichkeiten, nachdem ein schweres Erdbeben der Stärke 8,8 am frühen Samstag Morgen die chilenische Küste traf.
„Unsere Einsatzkräfte in Nicaragua und Honduras stehen bereit, um ersteHilfsmaßnahmen einzuleiten", erklärt Edith Wallmeier, Leiterin der ASB-Auslandshilfe in Köln. Das „Pacific Tsunami Warning Center" in Hawai gab eine Tsunamiwarnung für den gesamtenPazifikraums aus. „Es ist nicht auszuschließen, dass die Welle selbst noch in Indonesien Schädenverursachen könnte. Wir stehen deshalb zusätzlich in ständigem Kontakt zu unseren Mitarbeiternin Yogyakarta", so Wallmeier weiter. Der ASB ist seit über zehn Jahren in Nicaragua und Honduras vertreten und verfügt überjahrelange Erfahrung im Bereich Nothilfe, insbesondere nach Erdbeben und Wirbelstürmensowie im Bereich der Katastrophenprävention.

 

Button EHKurse

 

Button EaR

 

Button HNR

   

facebook