Inner Wheel Club Worms unterstützt Kinderschutzdienst

Spende kleinSpende in Höhe von 4.000 Euro übergeben / Präventionsarbeit wird gestärkt

 

Die Damen des Inner Wheel Club Worms haben dem ASB Kinderschutzdienst eine Spende in Höhe von 4000 Euro übergaben. Damit möchten sie die Präventions- und Beratungsarbeit der Einrichtung in der Judengasse unterstützen. Das Geld stammt aus dem Erlös der Weihnaachtsmarktaktion von Inner Wheel und von einem befreundeten Ehepaar, das anlässlich seiner Hochzeit auf Geschenke verzichtet hatte. Den symbolischen Scheck nahmen die Leiterin Anika Hapke und Silke Lachmann von der Inner Wheel Präsidentin Ute Hornuf entgegen.

Weiterlesen...

Notfallsanitäter oder Rettungsassistenten gesucht

RD2Engagiertes Team des ASB Rettungsdienstes sucht neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Unsere Lehrrettungswache ist eine verlässliche Größe in der Notfallversorgung der Stadt Worms sowie im Landkreis Alzey-Worms. Im öffentlich-rechtlichen Rettungsdienst besetzen wir in diesem Gebiet im 24-h-Betrieb einen Rettungswagen, einen Notfallkrankenwagen sowie ein Notarzt-Einsatzfahrzeug. Des Weiteren betreiben wir zwei Krankentransportwagen im qualifizierten Krankentransport.

Weiterlesen...

Wir suchen Sie

SilhouetteFür unseren Rettungsdienst suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Notfallsanitäter oder Rettungsassistenten (m/w/d) und für unseren Bereich Kinder- und Jugendhilfe einen Berufspraktikanten (m/w/d) in Alzey und einen Schulsozialarbeiter (m/w/d) an der Westend Realschule plus

Hier kommen Sie zu unseren aktuellen Stellenangeboten.

Hausmeisterservice Andreas Günther unterstützt Wünschewagen

Spendenuebergabe Guenther1.500 Euro für letzte Wünsche

Mit 1.500 Euro unterstützt der Hausmeisterservice Andreas Günther aus Worms-Herrnsheim den ASB Wünschewagen. Seit Jahren spendet das Unternehmen in der Vorweihnachtszeit an soziale Projekte. In diesem Jahr überreichte Andreas Günther den Betrag an Projektkoordinator Dirk Beyer in Worms.

Weiterlesen...

Geflüchtete in den Job gebracht

Alle Beteiligten freuen sich über den erfolgreichen Abschluss: ASB Landesvorsitzender Oswald Fechner (2.v.l.), Projektleiterin Gertrud Bartsch (5.v.r.) und der Wormser Sozialdezernent Waldemar Herder (2.v.r.)„Fit für den Job für Flüchtlinge" erfolgreich beendet

Voller Stolz konnte der ASB Landesverband Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit dem ASB Kreisverband Worms/Alzey, der Stadt Worms und dem Jobcenter Worms jetzt das Projekt „Fit für den Job für Flüchtlinge" abschließen. Insgesamt 26 Teilnehmende aus drei Ländern nahmen am Projekt teil und erhielten Unter¬stützung in vielfältiger Form auf dem Weg in die berufliche Zukunft.

Weiterlesen...

 

Button EHKurse

 

Button EaR

 

Button HNR