Der Wünschewagen fährt jetzt auch in Rheinland-Pfalz

Wuenschewagen ASB Mainz Jan 2017 047 kleinASB erfüllt letzte Wünsche für Schwerstkranke / Speziell ausgestatteter Krankenwagen steht in Worms

 

Im Kurfürstlichen Schloss in Mainz wurde jetzt der ASB Wünschewagen Rheinland-Pfalz in Anwesenheit seiner Schirmherrin Ministerpräsidentin Malu Dreyer der Öffentlichkeit vorgestellt. . Neben der Landeschefin waren ebenfalls der Wormser Oberbürgermeister Michael Kissel, zahlreiche Mitglieder des rheinland-pfälzischen Landtages sowie Vertreter aus der Pflege, dem Palliativ- und Hospizbereich und vieler ASB Gliederungen aus Rheinland-Pfalz unter den Gästen.

Mit Hilfe des Wünschewagens - einem speziell umgebauten Krankentransportwagen - können Schwerstkranke an einen Wunschort gefahren werden, um beispielsweise die Einschulung des Enkels, das Fußballspiel des Lieblingsvereins oder noch einmal das Meer erleben zu können.

Weiterlesen...

Steffen Hemer im Auslandseinsatz in Haiti

HemerBau von Trinkwasseraufbereitungsanlagen geht weiter

 

Steffen Hemer, ehrenamtlicher Helfer des Wormser ASB reist im Rahmen eines Einsatzes der ASB Auslandshilfe nach Haiti. Gemeinsam mit fünf weiteren Mitgliedern des First Assistance Samaritan Teams (FAST), der Schnelleinsatzgruppe des ASB für Auslandseinsätze, wird er dort
Trinkwasseranlagen installieren. Die Anlagen helfen dabei, der Ausbreitung der Cholera und anderer Krankheiten vorzubeugen und unterstützen den Wiederaufbau nach Hurrikan „Matthew" im vergangenen Oktober.

Weiterlesen...

Projekt "Vom Schülersani zum Katastrophenschutzhelfer" von Bundesinnenministerium ausgezeichnet

HelfendeHand2016 asb worms hpKooperation zwischen ASB und Gauß-Gymnasium erreicht zweiten Platz beim Förderpreis „Helfende Hand" / 4.000 Euro Preisgeld

Mit ihrer Kooperation unter dem Motto „Vom Schülersani zum Katastrophenschutzhelfer" haben der ASB und das Gauß-Gymnasium (GGW) den zweiten Platz beim Förderpreis „Helfende Hand" in der Kategorie „Nachwuchsarbeit" des Bundesinnenministeriums erreicht. Verbunden ist dieser zweite Platz mit einem Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro. Mit diesem Betrag, einer Urkunde und einer Trophäe im Gepäck sind Schülerinnen und Schüler des Gauß und eine Delegation des ASB aus Berlin zurückgekommen. Dort wurde der Preis von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière verliehen.

Weiterlesen...

Vom Schülersani zum Katastrophenschutzhelfer

Kooperation zwischen Gauß-Gymnasium und ASB für Förderpreis „Helfende Hand" des Bundesinnenministeriums nominiert / Online-Abstimmung für Publikumspreis

Das Konzept zur Zusammenarbeit im Schulsanitätsdienst zwischen ASB und Gauß-Gymnasium, das im Sommer dieses Jahres mit einer Urkunde besiegelt wurde, ist in der Kategorie Nachwuchsarbeit für den Förderpreis „Helfende Hand" des Bundesinnenministeriums nominiert. Mit dem Förderpreis werden Projekte ausgezeichnet, die Menschen für einen Einsatz im Bevölkerungsschutz begeistern. Auch die vorbildliche Unterstützung des Ehrenamts wird gewürdigt.

Weiterlesen...

Kinderhort gewinnt Spielepaket

Kinderhort Spiele HPSpiele für jede Altersstufe im Wert von über 500 Euro

 

Für zahlreiche freudige Gesichter sorgten insgesamt 52 neue Spiele, die der ASB Kinderhort ab sofort sein Eigen nennen kann. Die Spiele im Wert von über 500 Euro sind der Gewinn eines Preisausschreibens des Vereins „Mehr Zeit für Kinder e.V.", an dem sich die Leiterin des Hortes Nicole Poppendiecker beteiligt hatte. Vor kurzem kam dann die gute Nachricht, dass der Kinderhort zu den Gewinnern zählt. Jetzt wurden die Spiele von Margit Orthey, Inhaberin von „Bambini" in Alzey übergeben.

Weiterlesen...

 

Button EHKurse

 

Button EaR

 

Button HNR