Kinder- und Jugendhilfe

Teaser KJH

Auch in der Kinder- und Jungendhilfe ist der ASB Worms/Alzey in verschiedenen Bereichen tätig.

In Alzey sind wir Träger eines eingruppigen Kinderhorts. Er ist derzeit der einzige Hort in der Stadt Alzey und kann täglich bis zu 20 schulpflichtige Kinder (7-12 Jahre) nach der Schule betreuen.

Der Kinderschutzdienst Worms ist eine wichtige Anlauf- und Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche, die von sexueller, körperlicher und/oder seelischer Gewalt bedroht bzw. betroffen sind oder bei den ein entsprechender Verdacht besteht.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Schulsozialarbeit. An der Westend-Realschule plus ist eine ASB-Fachkraft Ansprechpartnerin für Schüler und Lehrer.

Für und mit Kindern und Jugendlichen engagiert sich die Arbeiter-Samartiter-Jugend (ASJ). Auf natrionaler und internationaler Ebene organisiert der Jugendverband Freizeitaktivitäten. Spiele, Seminare, Ausflüge aber auch Partys, Fachausbildung und vieles mehr gehören dazu.

Arbeiter Samariter Jugend (ASJ)

Teaser ASJ

Spiel, Spaß, Seminare, Ausflüge
Für und mit Kindern und Jugendlichen engagiert sich die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ). Auf nationaler und internationaler Ebene organisiert der Jugendverband Freizeitaktivitäten. Spiele, Seminare, Ausflüge aber auch Party's und vieles mehr gehören dazu.

Grundsatz der ASJ-Arbeit ist es, durch gemeinsames Handeln Werte wie Toleranz und Mitmenschlichkeit zu vermitteln - und das über nationale Grenzen hinaus.

Für weitere Fragen stehen Euch / Ihnen unsere Gruppenleiterinnen Lara Bork oder Jenny Fleik zur Verfügung.

Schulsozialarbeit

Wir fördern Sozialkompetenz
Schulsozialarbeit ist eine aufsuchende Form der Jugendsozialarbeit zur ganzheitlichen und lebenslagenorientierten Förderung und Hilfe für Schüler. Schulsozialarbeit vermittelt zwischen den verschiedenen Erfahrungsbereichen von Kindern und Jugendlichen in und außerhalb der Schule. Die ständige Präsenz von Schulsozialarbeitern in der Schule ermöglicht eine kontinuierliche Erreichbarkeit für Jugendliche und Lehrer am Ort Schule und führt damit zu einem niedrigschwelligen Unterstützungsangebot.
Durch Schulsozialarbeit wird ein neues und zusätzliches Element von Zielsetzungen, Aktivitäten, Methoden, Herangehensweisen etc. in die Schule eingeführt. Insofern stellt Schulsozialarbeit eine zusätzliche pädagogische Ressource für die Institution Schule dar, mit dem Ziel eine Verbesserung der Lebens- und Entwicklungsbedingungen von Kindern und Jugendlichen zu erreichen.

Der ASB ist seit 2011 als Träger der Schulsozialarbeit an der Westend-Realschule plus aktiv. Schwerpunkte der Arbeit liegen dabei bspw. in der Einzelfallhilfe, Konfliktbewältigung, sozialpädagogischen Gruppenarbeit oder auch in schulbezogenen Hilfen.

Für alle weiteren Fragen zur Schulsozialarbeit steht Ihnen unsere Abteilungsleiterin, Frau Baumann gerne zur Verfügung.

Angebote in Schulen

Der ASB ist Partner vieler Schulen in Worms und im Landkreis Alzey / Worms.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit an Schulen ist der Aufbau und die Betreuung von Schulsanitätsdiensten. In einem speziellen 30-stündigen Lehrgang werden Schülerinnen und Schüler über die normale Erste Hilfe hinaus ausgebildet, um im Notfall schnell und kompetent Hilfe leisten zu können. Nach erfolgreicher Teilnahme am Schulsanitätsdienst-Lehrgang übernehmen die Schülerinnen und Schüler nach einem festgelegten Dienstplan Bereitschaftsdienste während der Schulzeit und bei Bedarf auch bei weiteren Schulveranstaltungen. Eine kontinuierliche Begleitung und Fortbildung, sowie regelmäßige Reflexionstreffen garantieren, dass die Schülersanis immer auf dem aktuellen Stand sind. Momentan betreuen wir Schulsanitätsdienste in folgenden Wormser Schulen:

  • Westend Realschule
  • Eleonoren Gymnasium
  • Gauß Gymnasium

Wir unterstützen Ihre Schule gerne beim Aufbau eines neuen Schulsanitätsdienstes.

Bei Fragen zu allen Angeboten in Schulen steht Ihnen der Leiter der Breitenausbildung, Herr Beyer, gerne zur Verfügung.

Kinderschutzdienst

Teaser KSD

Der Kinderschutzdienst Worms ist eine Anlauf- und Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche, die von sexueller, körperlicher und / oder seelischer Gewalt bedroht bzw. betroffen sind oder bei denen ein entsprechender Verdacht besteht.
Ein zentraler Qualitätsstandard des Kinderschutzdienstes ist die konsequente Beteiligung von Kindern und Jugendlichen im Beratungsprozess. Die Beratung erfolgt vertraulich und kostenlos.

Als Fachberatungsstelle gibt bzw. vermittelt der Kinderschutzdienst Hilfen zum Schutz vor weiterer Gefährdung, zur Verarbeitung traumatischer Erlebnisse, zur persönlichen Stabilisierung und zur Entwicklung zukünftiger Lebensperspektiven. Der Kinderschutzdienst arbeitet dabei mit therapeutischen Mitteln, bietet jedoch keine Therapie im klassischen Sinne an. Aufgabe des Kinderschutzdienstes ist es nicht, Strafanzeige zu erstatten oder an der Strafverfolgung von Tätern mitzuwirken. Allerdings bietet der Kinderschutzdienst Kindern und Jugendlichen Begleitung und Unterstützung vor, während und nach strafrechtlichen Verfahren an.
Zur Unterstützung der individuellen Familien- bzw. Lebenssituation der Kinder und Jugendlichen, wird auch den Bezugspersonen Beratung und die Vermittlung weiterer Hilfen angeboten.

Zu den Aufgaben des KSD zählen deshalb insbesondere:

  • Krisenintervention, Beratung und Begleitung der von Gewalt betroffenen Kindern und Jugendlichen im Rahmen der Einzelfallhilfe
  • Aufzeigen von erzieherischen, sozialen, ärztlichen, psychotherapeutischen und sonstigen Hilfen sowie Unterstützung der Betroffenen bei der Inanspruchnahme
  • Zusammenarbeit mit allen am Hilfeprozess beteiligten Institutionen und Personen
  • Fachberatung durch allgemeine Information und beratende Unterstützung für Berufsgruppen anderer Institutionen sowie sozialer Fachkräfte freier und öffentlicher Träger
  • Prävention und Öffentlichkeitsarbeit

Für alle weiteren Fragen zum Kinderschutzdienst steht Ihnen unsere Abteilungsleiterin, Frau Hapke gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie auch direkt beim Kinderschutzdienst unter der Telefonnummer 06241 / 88917.

Eine Wegbeschreibung zum Kinderschutzdienst finden Sie unter dem Menüpunkt Wegbeschreibung.

Weitere Beiträge...

  1. Kinderhort

 

Button EHKurse

 

Button EaR

 

Button HNR